Moore: Crossing the Chasm (2002)

Inhalt: Die Hypothese des Buches ist recht einfach: Technologisch anspruchsvolle Produkte (High-Tech) sprechen in der Einführungsphase vor allem technologie-affine Menschen an. Zwischen ihnen und der breiten Masse entsteht eine Kluft (Chasm). An dieser Kluft scheitern wohl viele Markteinführungen, da beide Kundengruppen unterschiedliche Vermarktungsstrategien erfordern.
Diskussion: Für die Adaption von High-Tech Produkten liefert das Buch eine Menge sinnvolle Erkenntnisse (z.B. den Technology-Adaption Life Cycle S.12). Irritierend finde ich, dass der Markt immer als Schlachtfeld bezeichnet und behandelt wird. Aber es ist wohl insgesamt auch eher ein Marketingbuch als ein Innovationsbuch, dennoch lesenswert.
Bewertung: 4

Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreib einen Kommentar